Bücher Demenz – Person-zentriert Standards setzen

Themen-Newsletter

Bleiben Sie informiert zu Neuerscheinungen rund um die Themen Demenz und Pflege. Melden Sie sich gleich hier für unseren Newsletter an.

Hier anmelden

Seite per E-Mail weiterempfehlen

Expertenstandard: Beziehungsgestaltung mit Menschen mit Demenz

Wenn Menschen mit Demenz im Lauf Ihrer Erkrankung immer mehr an Entscheidungsfähigkeit, Gedächtnis, Handlungsfähigkeit, Orientierung, Selbstbild und Stresstoleranz verlieren, bleibt als letzter Halt ihr Gegenüber und eine tragende Beziehung und Bindung, die dem Menschen mit Demenz Halt und Orientierung gibt. Diese zentrale Bedeutung der Beziehungsarbeit und -gestaltung hat das Deutsche Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP, www.dnqp.de) erkannt und zum Gegenstand des Expertenstandards „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“ gemacht. Dieser klärt auf den Ebenen der Prozess-, Struktur- und Ergebnisqualität, wie eine gelingende Beziehungsarbeit mit Menschen mit Demenz aussehen kann und sollte. Detailliert wird beschrieben, wie Pflegende den Unterstützungsbedarf von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen einschätzen, erkennen und verstehen können. Konkret wird beschrieben, wie Pflegende Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen informieren, anleiten und beraten können und welche beziehungsfördernden Angebote Wirksamkeit aufweisen. Kritisch bewertet der Expertenstandard, wie wirksam einzelne Interventionen im Rahmen der Beziehungsgestaltung sind. Die Palette reicht dabei von Gedächtnisstützen und Geschichtenerzählen über Konversation, Kunst, Musik, Puppen, Reminiszenz, Snoezelen, Sozial-Roboter, Tanz, Technik, Theater und Tiere bis hin zur Gestaltung von Umgebung und sozialen Interaktionen.

Der Verlag Hogrefe unterstützt Pflegefachfrauen und -männer bei der Umsetzung des Expertenstandards mit seinem über 70 Titel umfassenden Programm zur Pflege von Menschen mit Demenz. Darüber hinaus bietet ihnen dieses Programm fundiertes Wissen zu den Themen

  • Alltagsbegleitung und Aktivierung
  • Angehörigenedukation
  • Berührung und Körperarbeit
  • Beziehungsarbeit, -gestaltung, Kommunikation
  • Biografiearbeit
  • Entstigmatisierung
  • Frühe Demenz
  • Gewaltfreie Pflege
  • Herausforderndes Verhalten und Emotionsmanagement
  • Kognitive Stimulation
  • Mäeutik
  • Mileugestaltung und naturgestützte Therapie
  • Person-zentrierte Pflege
  • Positive Demenzpflege
  • Stressreduzierende Pflege
  • Teilhabe und Inklusion

Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege

Auszug aus dem Expertenstandard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“

Neue und aktuelle Fachbücher zum Experten-Standard

Neuerscheinungen

Pflanzengestützte Pflege

Dementia-Care

Teilhabe

Neurokognition/Kognitive Stimulation

Herausforderndes Verhalten und akute Versorgung

Prävention und Kommunikation

Ratgeber für Angehörige

Unsere passenden Fachzeitschriften

Von Profis gemacht – für Profis geschrieben: die NOVAcura ist die Fachzeitschrift der Pflege aus der Schweiz, im Dienste der behinderten, alten und hochaltrigen Menschen, ihrer Angehörigen und den professionellen Pflegenden – und das zehn Mal jährlich. Ambulant oder stationär – theoretisch oder praktisch – fachspezifisch oder allgemein: unsere Autorinnen und Autoren greifen jeden Faden auf und verknüpfen ihn in den Rubriken wie Palliative Care, Pflege zu Hause, Bildung, Dementia Care. Wo rauchen die Köpfe? Wo schlägt das Herz?

Zur aktuellen Ausgabe

Die demografische Entwicklung verlangt neue Forschungsergebnisse und neues gerontologisches Wissen zu generieren, umzusetzen und zu testen. Die neue Fachzeitschrift «Angewandte GERONTOLOGIE Appliquée» transferiert dieses Wissen in die gerontologische Praxis und fördert multidisziplinäre Zusammenarbeit. Die Autoren und Autorinnen sind erfahrene Fachfrauen und -männer aus dem Berufsfeld der Angewandten Gerontologie.

 

Zur aktuellen Ausgabe