Pflege

Die wissenschaftliche Zeitschrift für Pflegeberufe

ISSN:
L-ISSN 1012-5302, ISSN-Print 1012-5302, ISSN-Online 1664-283X
Gelistet in:
Science Citation Index Expanded (SCIE, Sci-Search), Social Sciences Citation Index, Social Scisearch, Journal Citation Reports/Science Edition, Journal Citation Reports/Social Sciences Edition, Cumulative Index to Nursing & Allied Health Literature (CINAHL), Medline, EMCare und Scopus. 5-Jahres-Impact Factor: 0.265
Herausgeber:
Dietmar Ausserhofer, Katrin Balzer, Gabriele Meyer, Marianne Müller,
Martin Nagl-Cupal, Eva-Maria Panfil, Anna-Barbara Schlüer, Berta Schrems
Herausgeber und Beiräte

Überblick

Pflege ist die erste unabhängige wissenschaftliche Zeitschrift für die Gesundheits- und Krankenpflege im deutschen Sprachbereich. Sie trägt zur Entwicklung der Pflegewissenschaft sowie zur Qualität der Pflege in der Praxis bei.

Die Zeitschrift versteht sich als umfassendes Forum, in welchem die sich rasch entwickelnden Bereiche der Pflegeforschung, -theorie und -praxis sowie der Ausbildung, des Managements, der Ethik, Geschichte und Politik der Pflege diskutiert werden können.

Zusammenfassungen von Forschungsberichten und Mitteilungen aus der internationalen Pflegeszene, Buchbesprechungen und der internationale Kongresskalender ermöglichen der Leserschaft, sich einen Überblick über das aktuelle Geschehen zu verschaffen, sich bezüglich berufsspezifischer Literatur auf dem Laufenden zu halten, um somit die Weiterbildung gezielt zu gestalten.

Englischsprachige Artikel willkommen: Ab sofort können für die Pflege auch Manuskripte in englischer Sprache eingereicht werden.

Blick in die Zeitschrift

Editor's Choice

2017

6/2017
Patientensicherheit in der Versorgung psychisch erkrankter Menschen in der Schweiz
Aline Richard, Anna C. Mascherek, David L. B. Schwappach

5/2017
Einführung des Belastungsthermometers auf einer onkologischen Station
Anna Götz, Anja Kröner, Diana Staudacher, Rebecca Spirig

3/2017
Lokale Barrierecremes zur Hautpflege bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern mit Inkontinenz-assoziierter Dermatitis (IAD) - Eine narrative Literaturübersicht
Sibylle Reick, Natalie Hubenthal, Marit Zimmermann, Thomas Hering

2/2017
Interprofessionelle Zusammenarbeit Pflegefachpersonen und Ärzteschaft - Eine Triangulation quantitativer und qualitativer Daten
Marianne Schärli, Rita Müller, Jacqueline S. Martin, Elisabeth Spichiger, Rebecca Spirig

1/2017
Toxische Hautreaktionen und Unterstützungsbedarf von KrebspatientInnen im Zuge einer EGFR-Antikörpertherapie – Eine deskriptive Studie
Martin Matzka, Doreen Stöhr, Alexandra Colditz, Sabine Köck-Hódi, Martina Koller, Hanna Mayer

2016

6/2016
Der Migrationshintergrund in multikulturellen Pflegearrangements – Ergebnisse einer qualitativen und quantitativen Befragung älterer Türkeistämmiger
Verena Krobisch, Pia-Theresa Sonntag, Kübra Gül, Polina Aronson, Liane Schenk

5/2016
Medikationssicherheit im Home Care Bereich – Entwicklung und Pilotierung eines Critical Incident Reporting Systems
Carla Meyer-Massetti, Evelyne Krummenacher, Barbara Hedinger-Grogg, Stephan Luterbacher, Kurt E. Hersberger

4/2016
«Die Welt nicht zu klein werden lassen» – Wie Menschen mit einer Krebserkrankung und Angehörige Übergänge in den letzten Monaten bewältigen. Eine qualitative Studie
Christiane Chabloz-Süssenbach, Monique Sailer Schramm, Hansruedi Stoll, Rebecca Spirig

3/2016
Wollen und nicht können – Malnutritionsmanagement in medizinischen Kliniken eines schweizerischen Zentrumsspitals: Erleben und Sichtweisen von Patient(inn)en
Elisabeth Haldemann-Jenni, Katharina Fierz, Irena Anna Frei

2/2016
Erleben und Unterstützungsbedarf von Eltern hospitalisierter Kinder mit Mehrfachbehinderung – Eine qualitative Studie
Brigitte Seliner, Bea Latal, Rebecca Spirig

1/2016
Die Entwicklung eines Sets von aufwandrelevanten Pflege­indikatoren für die Schweizer Pflegepraxis
Michael Kleinknecht-Dolf, Dieter Baumberger, Thomas Jucker, Uwe Kliem, Natalie Zimmermann, Rebecca Spirig 

 

Weitere Editor's Choice-Artikel aus älteren Jahrgängen finden Sie auch im Online-Archiv.

Für Autoren

Hinweise für Autoren

Wir freuen uns über Ihre Einreichung in deutscher oder englischer Sprache für die Pflege.

Wir möchten Sie bitten, auch unsere Hinweise für Autoren zu beachten, welche Sie im Download-Bereich herunterladen können.

Bitte reichen Sie Ihr Manuskript elektronisch über den Editorial Manager ein.

Vielen Dank!

Für Anzeigenkunden

Kontakt

Josef Nietlispach

Telefon +41 79 771 24 59

inserate@hogrefe.ch

Mediadaten

Hier finden Sie unsere aktuellen Mediadaten zum Download:

Bestellinformationen

Die Pflege erscheint jährlich 6 Mal.

Die Bezugsdauer verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn nicht bis 8 Wochen vor Ende der Laufzeit des Abonnements schriftlich gekündigt wird.

Porto und Versandgebühren sind getrennt angegeben, also im Abonnementspreis nicht inbegriffen.

Der Zugang auf die Artikel-PDFs ab 1999 ist im Abonnemet inbegriffen und kann online aktiviert werden.

Hinweise für Abonnenten

Zeitschriften-Abonnement Privat 2018

+ Porto und Versandgebühren € 15.00


Zeitschriften-Abonnement Privat e-only 2018

  


Zeitschriften-Abonnement Institution 2018

+ Porto und Versandgebühren € 15.00

€ 259.00

Jetzt bestellen


Zeitschriften-Abonnement für Auszubildende 2018

Vorzugspreis für Auszubildende, Studierende und Teilnehmende an Weiterbildungen im Pflegebereich (nur gegen Nachweis)

+ Porto und Versandgebühren € 15.00


Einzelheft

Einzelne Online-Zeitschriftenhefte können bei Hogrefe eContent.com online erworben werden.

Einzelne gedruckte Heftausgaben können (je nach Verfügbarkeit) über dieses Bestellformular bestellt werden. Preis zzgl. Porto und Versandgebühren