Blick ins Buch

ACT in der Psychoonkologie

Ein Praxisleitfaden

von Judith Alder

Buch

Auf Lager

29,95 €
inkl. USt.

eBook

26,99 €
inkl. USt.

Dieser Praxisleitfaden informiert über Interventionen der Akzeptanz- und Commitment-Therapie bei Patienten mit einer Krebserkrankung. Zahlreiche Fallbeispiele zeigen, wie ACT bei der Krankheitsbewältigung unterstützen kann.

Dieses Buch richtet sich an:
Ärztliche und Psychologische Psychotherapeut_innen, Psychoonkologische Therapeut_innen und Beratende (aus Sozialarbeit, Pflege, Seelsorge), Fachärzt_innen für Psychiatrie und Psychotherapie sowie für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Studierende und Lehrende in der psychotherapeutischen Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Klappentext:

Eine Krebserkrankung ist ein kritisches Lebensereignis, das auf vielen Ebenen des Lebens von einschneidenden Veränderungen begleitet wird. Betroffene benötigen ein hohes Maß an Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, um mit den körperlichen, psychischen und sozialen Veränderungen umgehen zu können. Das Buch informiert praxisnah über Interventionen der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT), die dabei helfen, Patienten und Angehörige bei ihrer Krankheitsbewältigung zu unterstützen.

Die Grundlagen der ACT werden anhand zahlreicher Fallbeispiele vermittelt. Ebenso wird die Förderung der dem Therapie-Modell zugrunde liegenden Bewältigungsprozesse dargestellt. Für die psychoonkologische Beratung und Therapie wird ein Handlungsleitfaden zur Verfügung gestellt, der sich auf viele Problemstellungen und Herausforderungen der Betroffenen – von der Diagnose bis in die palliative Erkrankungsphase – direkt übertragen lässt. Ziel ist es, die psychische Flexibilität zu fördern, so dass die Reaktionen auf die Erkrankung funktional sind und nicht zu zusätzlichem Leiden führen. Betroffenen soll es ermöglicht werden, das Leben entsprechend der eigenen Werte zu gestalten.

Dieser Buchtitel könnte Sie auch interessieren:

Handbuch Psychoonkologie

Ref-ID: 302966 / P-ID: 302966_M