Blick ins Buch

Bewältigung einer gynäkologischen Krebserkrankung in der Partnerschaft

Ein psychoonkologisches Behandlungsprogramm für Paare

von Nina Heinrichs, Tanja Zimmermann

Reihe: Therapeutische Praxis - Band 42

Sind Sie bereits Abonnent dieser Buchreihe?
Meine Abos

In Ihrem Kundenkonto können Sie im Bereich "Meine Abos" Ihre bereits bestehenden Abonnements registrieren. Anschließend erhalten Sie im Shop automatisch den reduzierten Preis für Abonnenten.

Buch

Auf Lager

34,95 €
inkl. USt.

eBook

30,99 €
inkl. USt.

Buchreihe

Abrechnung je Ausgabe

Inhalt

Das Buch stellt ein verhaltenstherapeutisches Behandlungsmanual für Paare dar, bei denen die Frau an gynäkologischem Krebs erkrankt ist. Ziel ist es, die partnerschaftliche Bewältigung der Erkrankung zu fördern, insbesondere zu einer effektiven gemeinsamen Bewältigung von Stress beizutragen, um so zukünftigen psychischen Problemen bei der Patientin und ihrem Partner vorzubeugen.Zunächst werden die drei häufigsten gynäkologischen Krebserkrankungen der Frau und ihre medizinische Behandlung beschrieben. Auf verständliche Art und Weise wird das medizinische Grundwissen zu Diagnose und Behandlung vermittelt sowie auf psychologische Aspekte der Erkrankungen eingegangen. Im zweiten Teil des Buches wird praxisorientiert das verhaltenstherapeutische Vorgehen zur Förderung der partnerschaftlichen Bewältigung dieser Krebserkrankungen beschrieben. Einen besonderen Schwerpunkt stellt die partnerschaftliche Unterstützung dar, die auf zwei Ebenen gefördert wird: auf der emotionalen und auf der praktischen Ebene. Anschaulich werden die therapeutischen Interventionen in den fünf Behandlungsbausteinen beschrieben. Die einzelnen Strategien dienen primär der Förderung der Kommunikation zwischen den Partnern. Ziel ist es, die Partnerschaft zu stärken und zu einer effektiven gemeinsamen Stressbewältigung beizutragen. Zahlreiche Arbeitsmaterialien sowohl für den Therapeuten als auch für das Paar im Anhan des Bandes machen das Behandlungsmanual zu einer wertvollen Hilfe im Umgang mit Paaren, die von einer solchen Krebsdiagnose betroffen sind.

Ref-ID: 302101_M