Das Erleben von Menschen mit Demenz erforschen

Demenzforschung

Das Erleben und die Versorgung von Menschen mit Demenz erforschen

von Anthea Innes

Herausgeber: Margareta Halek, Sabine Bartholomeyczik

Buch

Auf Lager

39,95 €
inkl. USt.

Wie können Pflege-, Sozial- und Gesundheitswissenschaftler die Versorgung und das Erleben von Menschen mit Demenz erforschen?
Kritiker einer primär medizinisch orientierten Demenzforschung fordern schon lange eine stärker sozial-, pflege- und gesundheitswissenschaftlich orientierte Erforschung des Phänomens «Demenz». Anthea Innes fasst die Forschungsansätze zum Verstehen von Demenz und die wichtigsten Prinzipien und Vorstellungen von Betreuung und Pflege zusammen. Sie erläutert deren sozialen, historischen, kulturellen und politischen Kontext. Sie kritisiert die positivistischen Ansätze und Main-Stream-Paradigma und zeigt, wie sozial-, pflegewissenschaftliche und versorgungsforscherische Demenzforschung ausgeführt werden kann, die soziale, kulturelle und ökonomische Kontexte berücksichtigt.

Aus dem Inhalt

  • Entschlüsselung des «Bekannten»
  • Der Kontext von Demenzstudien: Politische, ökonomische und soziale Fragestellungen
  • Betreuung und Pflege bei Demenz: Utopische Ideale?
  • Studien zu Demenz und Betreuung und Pflege bei Demenz: Forschungserkenntnisse und ihre Implikationen für Politik, Praxis und Forschung
  • Modell einer Demenzstudie: Generierung und Entwicklung von Wissen.

  • Ref-ID: FRESO3573_M / P-ID: FRESO3573_M