Menschenrechte in der Pflege achten und anwenden

Menschenrechtsbasierte Pflege

Plädoyer für die Achtung und Anwendung von Menschenrechten in der Pflege

Herausgeber: Olivia Dibelius, Gudrun Piechotta-Henze

Wie kann man Menschenrechte in der Pflege achten und anwenden? Das Pflege-Fachbuch „Menschenrechtsbasierte Pflege“ ist ein Plädoyer für die Wahrung und Verteidigung der Menschenrechten in der Pflege und durch die Pflegenden.


Dieses Buch richtet sich an:
Pflegeauszubildende, Pflegestudierende, Pflegefachpersonen, Pflegelehrende, Pflegeleitende.

Klappentext:

Wie kann man Menschenrechte in der Pflege achten und anwenden? - Das Fachbuch zur menschenrechtsbasierten Pflege analysiert, welche Gestaltungs- und Handlungsmöglichkeiten sowie -verpflichtungen in Menschenrechten und Menschenwürde für die nationale und internationale pflegerische Versorgungspraxis liegen. Exemplarisch stellen die Autorinnen dies an den Themen Arbeitsmigration, Fachkräftemangel, Personalbesetzung, Ökonomisierung und Privatisierung dar. Sie beschreiben, wie förderlich oder hinderlich bestimmte Arbeitsbedingungen sind, um Menschenrechte und -würde achten zu können. All das unter Bedingungen von Pflegeausbildung und -praxis und im Kontext von Digitalisierung und Migration sowie von Diskriminierung und moralischer Desensibilisierung.

Im direkten Umgang von Mensch zu Mensch plädieren die Herausgeberinnen und Autorinnen dafür, Menschenrechte in der Pflege zu achten und anzuwenden. Sie zeigen dies exemplarisch an Themen der Autonomie, Beziehungsgestaltung und Humanität und an Beispielen der Pflege alter Menschen, der Palliative Care und in der Sorge um den Erhalt sexueller und geschlechtlicher Vielfalt.

Aus dem Inhalt:

  • I. Globalisierung, Arbeitsmigration und Flucht
  • II. Pflege im globalisierten und ökonomisierten Gesundheitswesen in Deutschland
  • III. Menschenwürde, Menschenbilder und Interaktionen in der Pflege.

Entdecken Sie hier unsere Zeitschriften zum Thema:

Pflege

Ref-ID: A16249_M / P-ID: A16249_M