Controlling in der Pflege

Herausgeber: Winfried Zapp

Buch

Auf Lager

64,95 €
inkl. USt.

Controlling bildet die Brücke zwischen ökonomischen Kriterien, Kennzahlen und patientenzentrierter Pflege. Controlling bleibt nicht stehen bei einer reinen Berechnung der Betriebs- und Prozesskosten. Es schafft die Möglichkeiten für operatives und strategisches Handeln in der Gesundheitsversorgung unter eingeschränkten Ressourcen. Pflegende sind dabei Dreh- und Angelpunkt in der Versorgung des Patienten. Jeden Tag planen und entwickeln sie systematisch Pflegeprozesse, Strategien und Konzepte unter einer ganzheitlichen Sicht. Controlling bietet Pflegenden dabei die Chance, ihr Wissen und ihre Kompetenz mit den Anforderungen an Effizienz und Effektivität in der Gesundheitsversorgung zu verbinden. Dabei ist es besser, «hinkend auf dem rechtenWeg zu gehen als mit festem Schritt abseits» (Augustinus).
Mit diesem Fachbuch spielen Pflegende nicht mehr im Abseits, sondern im Sturm! Es betrachtet das System Controlling aus unterschiedlichen Blickwinkeln von Medizin, Pflege, Soziologie und Pädagogik. Die Autoren verknüpfen beispielhaft pflegerische und ökonomische Perspektiven und beweisen anhand zahlreicher praktischer Beispiele, dass mit Controlling diese Integration möglich ist: ganzheitliches Denken und ökonomisches Handeln.

Aus dem Inhalt

  • Controlling-Konzeptionen
  • Controlling im Dienstleistungssektor
  • kaufmännische Ausgangslage und Rahmenbedingungen eines Controlling-Systems in der Pflege
  • Critical Pathways und Balanced Scorecard als Instrumente des Controllings
  • Controlling im Zeitalter der DRGs
  • Controlling als Kommunikationsinstrument
  • Controlling in ambulanten, stationären und rehabilitativen Einrichtungen des Gesundheitswesens.

  • Ref-ID: 1017200_M / P-ID: 1017200_M