Der Angehörigen-Kompass durch das Meer der Demenz

Das Demenz-Buch

Ein «Wegbegleiter» für Angehörige, Pflegende und Aktivierungstherapeuten

von Carol Bowlby Sifton

Herausgeber: Detlef Rüsing

Buch

Auf Lager

29,95 €
inkl. USt.

Inhalt

Einen Menschen mit einer Demenz zu betreuen ist eine der belastendsten Aufgaben, denen Sie sich als pflegende Angehörige stellen können. Sie wissen bereits aus erster Hand, wie wahr diese Aussage ist. Während es keine Heilung für eine Demenzerkrankung gibt, gibt es dennoch Behandlungsmöglichkeiten. Ihre Betreuung und Begleitung ist definitiv die bedeutendste Behandlung für Ihren Angehörigen und Klienten! «Das Demenz-Buch» ist der beste Ratgeber, um Sie bei dieser Aufgabe zu unterstützen. Ganz gleich, ob Sie erst kürzlich die Diagnose «Alzheimer» oder «Demenz» erfahren haben oder Ihren Angehörigen schon länger auf seiner schwierigen Reise begleiten: Dieses Buch wird Ihnen ein zuverlässiger Ratgeber und «Wegbegleiter» sein. Mit vielen unterstützenden und praktischen Hinweisen bietet Ihnen «Das Demenz-Buch» die notwendige Ermutigung und Hilfsmittel, die Sie benötigen, um die tägliche Betreuung und Versorgung eines demenzkranken Menschen in fürsorgender, einfühlsamer und unterstützender Form leisten zu können. Die Alzheimer-Spezialistin Carol Bowlby Sifton, Herausgeberin der angesehenen Fachzeitschrift «Alzheimer's Care Today», deren Mutter selbst an Alzheimer erkrankte, weiß genau, welche Informationen Sie benötigen, einschließlich:

  • wie eine Demenz-Erkrankung Ihren Angehörigen betreffen kann
  • wie Sie am hilfreichsten mit einem Betroffenen sprechen und kommunizieren können
  • wie Sie Aktivitäten des täglichen Lebens bewältigen können
  • warum herausfordernde Verhaltensweisen auftreten und wie Sie darauf reagieren können
  • wie Sie die Umgebung alltagsunterstützend gestalten können
  • wie Sie auf verbliebenen Fähigkeiten aufbauen können
  • wann und wie Sie um Hilfe bitten müssen
  • welche Pläne Sie für die Zukunft machen können.

    Die zweite Auflage wurde überarbeitet und um einen vollständig aktualisierten Anhang ergänzt.

    Reaktionen auf die erste Auflage:
    «Mich haben die vielen authentischen Erfahrungsberichte und Zitate, das fundierte Wissen und die wertschätzende Haltung beeindruckt.» Helga Schneider-Schelte in pflegen: Demenz
    «Mich wundert es nicht, dass die erste Auflage nun vergriffen ist: ein wirklich gutes Buch!» Detlef Rüsing, Herausgeber
    «Das Buch ist ein sehr gutes Nachschlagewerk und ein Wegbegleiter für diejenigen, die aktiv mit dieser Erkrankung umgehen und ihr begegnen wollen, denn es vermittelt Basics im Verstehen, in einer wertschätzenden Grundeinstellung und im Handeln.» Psych Pflege
    «Zuerst dachte ich: schon wieder ein Buch über Demenz. Noch dazu so ein dickes! Doch dann fing ich an zu blättern und zu lesen - und ich hatte Freude daran, immer weiter zu lesen. Carol Bowlby Sifton kennt den Alltag von Menschen mit Demenz und ... hört genau hin, tritt den Betroffenen mit großer Achtung gegenüber und lässt sie selbst immer wieder zu Wort kommen. ... Besonders beeindruckt haben mich die vielen authentischen Erfahrungsberichte und Zitate, das fundierte Wissen und die wertschätzende Haltung - diese machen dieses Buch zu einem besonderen.» Mitteilungen der Alzheimer-Gesellschaft Berlin
    «Es ist ein Ratgeber, der keine feste Regeln vorgibt, jedoch Richtlinien bietet, welche aus allgemein gültigen Erfahrungen gebündelt wurden und einer individuellen Betreuungstätigkeit den Weg weisen.» Pflege
    «Das vom personenbezogenen Ansatz getragene Buch lässt wohl keinen Aspekt der täglichen Betreuung und Versorgung von demenzkranken Menschen in wertschätzender, einfühlsamer und unterstützender Form aus.» ekz.bibliotheksservice

  • Ref-ID: 1019997_M