• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

SFB

Das Subjektive Familienbild

1. Auflage 1994

von Fritz Mattejat, Michael Scholz

Bestellhinweis!

Diesen Artikel können Sie exklusiv über www.testzentrale.de bestellen.

Hier erhalten Sie auch weiterführende detaillierte Fachinformationen.

Exklusiver Vertrieb auf Testzentrale.

Auf www.testzentrale.de anzeigen

Einsatzbereich

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene. Das SFB dient der Familien- und Beziehungsdiagnostik in Familien-, Ehe- und Erziehungsberatung, in Klinischer Psychologie, Psychiatrie und Gesundheitsförderung. In der Familientherapie ist es ein Hilfsmittel für die Indikationsstellung und kann zur Interventionskontrolle und -evaluation eingesetzt werden.

Inhalt

Das SFB erfasst mit der Methodik des semantischen Differenzials Beziehungsstrukturen in der Familie oder in anderen persönlichen Beziehungen. Dabei kommen gerichtete Beziehungsangebote zur Darstellung: Wie verhält sich Person X gegenüber der Person Y? Es werden dabei zwei grundlegende Aspekte, emotionale Verbundenheit (Valenz) und individuelle Autonomie (Potenz), unterschieden. Theoretische Grundlage des Tests ist das «Entwicklungs-Kohäsions-Modell» der Familienbeziehungen, das auf system- und entwicklungstheoretischen Überlegungen basiert. Im Standard-Anwendungsfall wird die Beziehungsstruktur einer familiären Triade (Vater, Mutter, Kind) beschrieben, wobei das SFB von jedem Familienmitglied getrennt erhoben wird; weitere Beziehungen können mit Zusatzbögen beschrieben werden. Das Verfahren liefert eine Fülle von strukturellen Informationen, die grafisch direkt im Beratungs-, Therapie- und Supervisionsprozess genutzt werden können. Es ist schnell, einfach und ökonomisch einsetzbar. Die Auswertung kann mit Hilfe zweier Schablonen in etwa fünf Minuten vorgenommen werden.

Ref-ID: 20353