• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

SAT

Der Schulangst-Test

Ein psychodiagnostisches Verfahren zur qualitativen Erfassung schulischer Ängste

1. Auflage 1978

von E. Husslein

Bestellhinweis!

Diesen Artikel können Sie exklusiv über www.testzentrale.de bestellen.

Hier erhalten Sie auch weiterführende detaillierte Fachinformationen.

Exklusiver Vertrieb auf Testzentrale.

Auf www.testzentrale.de anzeigen

Einsatzbereich

Kinder von 7 bis 13 Jahren. Verwendung in der psychologischen und pädagogischen Beratung bei Schulversagens-, Leistungs-, Prüfungs- oder sozialen Ängsten.

Inhalt

Der SAT ist ein verbalthematisches Verfahren, das Schülerängste aufspüren will. Es werden zehn Bildtafeln zu schulisch bedeutsamen Situationen dargeboten, zu denen das Kind jeweils eine Geschichte erzählt. Im Gegensatz zum ursprünglichen Murray-TAT soll versucht werden, bei konsequenter Standardisierung über zehn Bildtafeln mit einheitlicher thematischer Valenz und eindeutigem, aber abgestuften Anreizwert sowie durch eine angemessene Auswertung das Motivsystem «Schulangst» zu diagnostizieren. Auf dem Hintergrund psychodynamischer und motivationaler Persönlichkeitstheorien werden die Geschichten nach fünf Merkmalsbereichen der Angst (Emotionale Befindlichkeit, Körperliche Zeichen, Ich-Abwertung, Soziale Angst und Zukunftsorientierte Bedrohung) inhaltsanalytisch ausgewertet. Für Berater, Therapeuten und Pädagogen stellt der SAT ein bewährtes Instrument für Diagnose und Prognose dar.

Ref-ID: 20310