Diagnostisches und Statistisches Manual Psychischer Störungen – Textrevision – DSM-IV-TR

Bitte beachten Sie, dass das DSM-IV-TR leider nicht mehr erhältlich ist. Den Nachfolgetitel Diagnostisches und Statistisches Manual Psychischer Störungen DSM 5® finden Sie unter der ISBN 978-3-8017-2599-0

von , , ,

Buch

Vergriffen

Inhalt

Das Diagnostische und Statistische Manual psychischer Störungen ist ein weltweit angewandtes Klassifikationssystem der psychischen Störungen, das durch die Angabe korrespondierender ICD-10-F-Codierungen in einem breiten klinischen Gebiet Anwendung finden kann. Es enthält für jede psychische Störung genaue operationale diagnostische Kriterien, durch deren Anwendung die Zuverlässigkeit und Validität psychiatrischer Diagnosen erhöht werden kann. Die nun vorliegende Textrevision des DSM-IV (DSM-IV-TR) beinhaltet aktuelle Forschungsergebnisse zu Komorbidität, Prävalenz, Verlauf, familiären Beziehungsmustern, Alters- und Geschlechtsmerkmalen sowie zur Differenzialdiagnose der einzelnen Störungen. Zudem wurden weitreichende Ergänzungen bei einigen Störungsbildern, zu denen bei Erscheinen des DSM-IV noch unzureichende Daten vorgelegen hatten, vorgenommen. Neben der Überarbeitung von Missverständlichkeiten in den Textbeschreibungen sowie der Aktualisierung zahlreicher Beispiele erfolgte die Präzisierung einiger definitorischer Ungenauigkeiten nach dem neuesten Forschungsstand. Das DSM ist ein weltweit angewandtes Klassifikationssystem der psychischen Störungen. Die Verbesserungen und Überarbeitungen der vorliegenden Textrevision - DSM-IV-TR - erhöhen die Zuverlässigkeit und Validität von Diagnosen in Klinik und Praxis.

Ref-ID: 301660