• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

EVU

Erweiterte Vorsorgeuntersuchung

1. Auflage 2003

von P. Melchers, Floß, Ingeborg Brandt, Eßer, Gerd Lehmkuhl, Rauh, E. J. Sticker

Bestellhinweis!

Diesen Artikel können Sie exklusiv über www.testzentrale.de bestellen.

Hier erhalten Sie auch weiterführende detaillierte Fachinformationen.

Exklusiver Vertrieb auf Testzentrale.

Auf www.testzentrale.de anzeigen

Einsatzbereich

Vorsorgetermine U4 bis U9 der Kinderärzte. Die EVU ist ein entwicklungsneurologisches und entwicklungspsychologisches Screeningverfahren für Kinderärzte.

Inhalt

Mit Hilfe der EVU kann die Diagnostik im Rahmen der Vorsorgeuntersuchungen U4 bis U9 maßgeblich verbessert werden, ohne die bewährten Anteile der bisherigen Vorsorgepraxis aufzugeben. Auf empirischer Grundlage kann entschieden werden, ob die Entwicklung unauffällig ist, einen Grenzbefund darstellt (der zu engerer Weiterbeobachtung und ggf. Nachuntersuchung Anlass gibt) oder gefährdet ist. Letzteres sollte dann zur Einleitung weiterer, spezifischer Diagnostik- und ggf. Therapiemaßnahmen führen.

Die Bereiche motorische Entwicklung, Sprachentwicklung und kognitive Entwicklung werden durch vom Kinderarzt durchzuführende, standardisierte Untersuchungsschritte abgedeckt. Zum vierten Bereich, früh auftretende Verhaltensauffälligkeiten, der ein Novum in der pädiatrischen Vorsorge darstellt, wird den Eltern jeweils ein Fragebogen vorgelegt. Die praxisgerechte Auswertung basiert auf Rohwerten. Durch Eintragen der Summen für die zusammenfassenden Bereiche "Summe Entwicklung" und "Summe Verhaltenfragen" ist sofort zu erkennen, ob die Entwicklung unauffällig (grün), auffällig bzw. gefährdet (rot) oder grenzwertig gefährdet (gelb) ist. Auch die einzelnen Entwicklungsbereiche Motorik, Sprache und Kognition können beurteilt werden (ab der EVU 6).

Testgültigkeit

Im Handbuch finden Sie detaillierte Angaben zu Reliabilität und Validitätsuntersuchungen.

Normen

Die EVU wurde mit einer Stichprobe von 1.743 Kindern aus dem gesamten Bundesgebiet für sechs Altersgruppen im Bereich vom 3. Lebensmonat bis zum 64. Lebensmonat normiert. Das Handbuch führt zum Beispiel die Prozentrangverteilung der Ergebnisse für jeden Untersuchungszeitpunkt auf.

Bearbeitungsdauer

Die Erweiterte Vorsorgeuntersuchung erfordert einen zusätzlichen Zeitbedarf von 10 Minuten (EVU 4) bis 20 Minuten (EVU 9).

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2003.

Copyright-Jahr

2003

Ref-ID: 19658