Blick ins Buch

Grundlagen und statistische Methoden der Evaluationsforschung

Herausgeber: Heinz Holling

Unter Mitarbeit von : Wolfgang Bilsky, Ingwer Borg, David Cairns, Britta Colver, Kai S. Cortina, Nicola Döring, Michael Eid, Friedich Funke, Günther Gediga, Heiko Großmann, Christian Heumann, Heinz Holling, Karl Christoph Klauer, Martin Löb, Georg E. Matt, Helfried Moosbrugger, Thomas Nittner, Anand Pant, Franziska Partchev, Franziska Perels, Wolfgang Rauch, Jürgen Rost, Bernhard Schmitz, Matthias Siemer, Rolf Steyer, Thorsten Stumpp, Helge Toutenburg, Rainer Westermann, Hans Westmeyer, Werner Wittmann, Andreas Wolf

Reihe: Enzyklopädie der Psychologie - Band 1

Sind Sie bereits Abonnent dieser Buchreihe?
Meine Abos

In Ihrem Kundenkonto können Sie im Bereich "Meine Abos" Ihre bereits bestehenden Abonnements registrieren. Anschließend erhalten Sie im Shop automatisch den reduzierten Preis für Abonnenten.

Buch

Auf Lager

169,00 €
inkl. USt.

eBook

149,99 €
inkl. USt.

Buchreihe

Abrechnung je Ausgabe

Inhalt

In nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen, wie z.B. Bildung, Verwaltung, Wirtschaft oder Gesundheit, werden heutzutage unterschiedlichste Aktivitäten evaluiert. Somit spielt die Evaluationsforschung nicht nur in der Psychologie, sondern auch in den Nachbarwissenschaften, wie der Pädagogik, Politologie oder Ökonomie, eine bedeutende Rolle. Die Beiträge dieses Enzyklopädiebandes konzentrieren sich auf die wissenschaftlichen Grundlagen der Evaluationsforschung.Im Vordergrund stehen die Definition der Evaluationsforschung und die wissenschaftstheoretische Fundierung dieses Gebietes sowie statistische und methodische Grundlagen. Da Evaluationsstudien häufig komplexer und längerfristiger Natur sind, erfordern sie insbesondere multivariate statistische Auswertungsverfahren. Ihnen wird daher besonders viel Raum gewährt. In einzelnen Kapiteln werden u. a. folgende Themen behandelt: Facettentheorie, Aufstellen und Prüfen von Hypothesen. Generalisierbarkeitstheorie, Metaanalyse in der Evaluationsforschung, das Allgemeine Lineare Modell in der Evaluationsforschung, Hierarchische Lineare Modelle (HLM), Generalisierte Lineare Modelle, Strukturgleichungsmodelle, Multidimensionale Skalierung, Mischverteilungsmodelle, Veränderungsmessung, Zeitreihenanalyse, Resampling sowie statistische Methoden bei unvollständigen Daten.

Ref-ID: 301505_M