• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

WI-IAS

Internationale Skalen für Hypochondrie

Deutschsprachige Adaptation des Whiteley-Index (WI) und der Illness Attitude Scales (IAS)

von Wolfgang Hiller, Winfried Rief, Issy Pilowsky

Bestellhinweis!

Diesen Artikel können Sie exklusiv über www.testzentrale.de bestellen.

Hier erhalten Sie auch weiterführende detaillierte Fachinformationen.

Exklusiver Vertrieb auf Testzentrale.

Auf www.testzentrale.de anzeigen

Einsatzbereich

Aufgrund ihrer psychometrischen Qualität sind sowohl der Whiteley Index (WI) wie auch die Illness Attitude Scales (IAS) zum Einsatz in Forschungsprojekten hervorragend geeignet. Auch für den Praktiker sind beide Verfahren von großem Wert, da sie sowohl eine dimensionale als auch kategoriale Diagnostik ermöglichen. WI und IAS eignen sich ausgezeichnet als Screeningverfahren zur Erfassung einer hypochondrischen Störung nach DSM-IV oder ICD-10, zur Bestimmung des Schweregrads - hypochondrischer Beschwerden und zur Evaluation von Therapieverläufen.

Inhalt

Krankheitsängste und Hypochondrie sind in der Bevölkerung weit verbreitet und bei vielen Patienten medizinischer und psychotherapeutischer Einrichtungen anzutreffen. Jetzt sind die beiden in der internationalen Forschung als »Goldstandard« geltenden Testverfahren, der Whiteley-Index (WI) und die Illness Attitude Scales (IAS), erstmals als normierte deutschsprachige Versionen verfügbar. Erfasst werden mittels WI und IAS zentrale emotionale, kognitive und verhaltensbezogene Merkmale, welche besonders für Personen mit unklaren körperlichen Beschwerden charakteristisch sind. Durch spezielle Subskalen werden relevante Dimensionen wie Krankheitsängste, Krankheitsüberzeu-gungen und inadäquates Krankheitsverhalten differenziert.

Ref-ID: T_WI-IAS_L