Kognitiv-psychoedukative Therapie bei bipolaren Erkrankungen

Ein Therapiemanual

von Annette Schaub, Britta Bernhard, Letizia Gauck

Reihe: Therapeutische Praxis - Band 25

Sind Sie bereits Abonnent dieser Buchreihe?
Meine Abos

In Ihrem Kundenkonto können Sie im Bereich "Meine Abos" Ihre bereits bestehenden Abonnements registrieren. Anschließend erhalten Sie im Shop automatisch den reduzierten Preis für Abonnenten.

Buch

Auf Lager

39,95 €
inkl. USt.

Buchreihe

Abrechnung je Ausgabe

Inhalt

Patienten mit bipolaren Erkrankungen wurden bislang hauptsächlich psychopharmakologisch behandelt, jedoch setzen sich zunehmend kombinierte Behandlungsverfahren durch. Ziel des Buches ist es, Therapeuten darin zu unterstützen, im stationären und ambulanten Setting psychoedukativ-kognitive Interventionen bei Patienten mit manisch-depressiven Störungen durchzuführen. Das Buch bietet zunächst einen Überblick über die Beschreibung, Ätiologie, Epidemiologie und Diagnostik bipolarer Störungen und informiert über aktuelle Erkenntnisse der Therapieforschung. Anschließend wird ein 14 Sitzungen umfassendes Gruppenprogramm vorgestellt. Mit Hilfe der umfangreichen Handlungsanweisungen und Materialien können die Therapiebausteine »Psychoedukation über die Erkrankung und ihre Behandlungsmöglichkeiten«, »Umgang mit Frühwarnzeichen und Krisenplan zur Rezidivprophylaxe«, »Aktivitätenaufbau und kognitive Strategien« sowie »Sensibilisierung für einen ausgeglichenen Lebensrhythmus« problemlos in der Praxis umgesetzt werden. Beschrieben wird außerdem die Arbeit mit Angehörigengruppen sowie das therapeutische Vorgehen in der Einzeltherapie. Alle notwendigen Arbeitsmaterialien können von der beiliegenden CD-ROM zum sofortigen Gebrauch ausgedruckt werden.

Ref-ID: 301838_M