• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

MEI

Mannheimer Elterninterview

1. Auflage 1989

von Günter Esser, B. Blanz, M. Laucht, B. Geisel

Bestellhinweis!

Diesen Artikel können Sie exklusiv über www.testzentrale.de bestellen.

Hier erhalten Sie auch weiterführende detaillierte Fachinformationen.

Exklusiver Vertrieb auf Testzentrale.

Auf www.testzentrale.de anzeigen

Einsatzbereich

Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren. Anwendung durch Kinder- und Jugendpsychiater, Kinderärzte und Psychologen sowie Beratungslehrer, Schulpsychologen, in Beratungsstellen Tätige und Sozialarbeiter.

Inhalt

Das MEI ist ein strukturiertes, standardisiertes Interview, welches relevante Hinweise auf das Vorliegen einer behandlungsbedürftigen psychischen Störung liefert und darüber hinaus ermöglicht, Art und Ausmaß einer Störung zu ermitteln. Das Interview ist in drei Teile gegliedert: 1. Demografie und Sozialstatistik von Eltern und Kind; 2. Kinder- und jugendpsychiatrische Symptomatik; 3. Sozio-familiäre Bedingungen und wichtige Lebensereignisse. Alle Fragen des Interviewheftes sind bestimmten Themenbereichen (z.B. Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Sprachstörungen, Schulische Leistungsstörungen, Kontaktstörungen, Ängste etc.) zugeordnet. Die Fragen zur kinder- und jugendpsychiatrischen Symptomatik sind zu Einzelsymptomen gruppiert, an deren Ende jeweils nach eindeutig festgelegten Kriterien beurteilt wird, ob und in welcher Ausprägung ein bestimmtes Symptom vorliegt. Auf Grund dieser Beurteilung gelangt man außerdem zu einer globalen Schweregradeinschätzung des Grades kinderpsychiatrischer Auffälligkeit.

Ref-ID: 20104