Blick ins Buch

Musikpsychologie

Musikalisches Gedächtnis und musikalisches Lernen

Herausgeber: Wolfgang Auhagen, Claudia Bullerjahn, Holger Höge

Reihe: Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie - Band 20

Sind Sie bereits Abonnent dieser Buchreihe?
Meine Abos

In Ihrem Kundenkonto können Sie im Bereich "Meine Abos" Ihre bereits bestehenden Abonnements registrieren. Anschließend erhalten Sie im Shop automatisch den reduzierten Preis für Abonnenten.

Buch

Auf Lager

39,95 €
inkl. USt.

eBook

35,99 €
inkl. USt.

Buchreihe

Abrechnung je Ausgabe

Inhalt

Der Band beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit folgenden Themen: Strukturen und Entwicklungen im Forschungsfeld des musikalischen Lernens – Zur kognitiven Elektrophysiologie der Musikrezeption: Zugänge zu Kognition, Emotion und Ästhetik – Zum Wesen der Konsonanz: Neuronale Koinzidenz, Verschmelzung und Rauhigkeit – Eine Konsonanztheorie auf der Basis einer neuronalen Autokorrelation mit Unschärfe – Das Gedächtnis für Tonarten bei Nichtabsoluthörern: Einflüsse von Hörhäufigkeit und musikalischer Ausbildung – Aktivations- und Arousal-Modulation mittels Musik im Alltag und deren Beziehungen zu musikalischen Präferenzen, Persönlichkeit und Gesundheit – Zur Phänomenologie des «Ohrwurms» – Komponisten und ihr Gedächtnis: Spuren in Biographien und Werkstattzeugnissen.

Ref-ID: 302242_M