• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

SON-R 5½-17

Non-verbaler Intelligenztest

3., korrigierte Auflage 2005

von Snijders, Peter J. Tellegen, Jacob A. Laros

Bestellhinweis!

Diesen Artikel können Sie exklusiv über www.testzentrale.de bestellen.

Hier erhalten Sie auch weiterführende detaillierte Fachinformationen.

Exklusiver Vertrieb auf Testzentrale.

Auf www.testzentrale.de anzeigen

Einsatzbereich

Der SON-R 5½-17 ist ein Intelligenztest für Kinder, bei dessen Durchführung die Verwendung gesprochener oder geschriebener Sprache nicht notwendig ist. Der Test ist besonders geeignet zur Untersuchung von Kindern, die in der verbalen Kommunikation behindert sind (z.B. gehörlose und schwerhörige Kinder) oder für ausländische Kinder, in deren Herkunftsfamilie nicht Deutsch gesprochen wird. Der SON-R 5½-17 eignet sich für Kinder im Alter von 5 Jahren und 6 Monaten bis 17 Jahren.

Inhalt

Der SON-R 5½-17 besteht aus sieben Subtests: Kategorien, Analogien, Situationen, Bildgeschichten, Mosaike, Zeichenmuster und Suchbilder. Die ersten drei sind Mehrfachwahl-, die übrigen Handlungstests. Inhaltlich lassen sich die Subtests des SON-R 5½-17 in vier Gruppen einteilen: Tests für abstraktes Denken (Kategorien, Analogien), Tests für konkretes Denken (Situationen, Bildgeschichten), Tests für räumliches Vorstellungsvermögen (Mosaike, Zeichenmuster) und Perzeptionstests (Suchbilder). Die Items der einzelnen Subtests werden adaptiv vorgegeben, sodass nur etwa die Hälfte der verfügbaren Items bearbeitet werden muss. Als Hilfe bei der Testdurchführung werden die wichtigsten Punkte der nicht-verbalen Instruktion auf dem Testformular aufgeführt. In der Handanweisung wird ausführlich auf die Leistungen von zugewanderten oder aus einer Migrantenfamilie stammenden Kindern, auf den Zusammenhang der Testwerte mit verschiedenen sozialökonomischen Variablen und auf die Resultate der Untersuchungen bei Gehörlosen eingegangen. Für die Berechnung der normierten Werte wird ein anwenderfreundliches Computerprogramm mitgeliefert.

Ref-ID: 20383