• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

Ordinalskalen zur sensomotorischen Entwicklung

1. Auflage 1987

von Klaus Sarimski

Bestellhinweis!

Diesen Artikel können Sie exklusiv über www.testzentrale.de bestellen.

Hier erhalten Sie auch weiterführende detaillierte Fachinformationen.

Exklusiver Vertrieb auf Testzentrale.

Auf www.testzentrale.de anzeigen

Einsatzbereich

Kinder im Alter von 1 bis 24 Monaten und ältere Kinder mit geistiger Behinderung. Zur differenzierten Analyse der kognitiven Fähigkeiten bei Kindern, für die durch andere Entwicklungstests bereits eine Indikation zur Entwicklungstherapie gestellt wurde.

Inhalt

Im Gegensatz zu herkömmlichen Entwicklungstests geht es bei den Infant Psychological Development Scales von H. I. Uzgiris und J. McV. Hunt, die hier in der deutschen Bearbeitung vorliegen, nicht um die Erhebung eines quantitiven Maßes zum Entwicklungsstand eines Kindes. Die Ordinalskalen, die auf der genetischen Entwicklungstheorie Piagets beruhen, erlauben eine qualitative Aussage über die kognitiven Verarbeitungsfähigkeiten eines Kindes. Es werden sieben Bereiche kognitiver Kompetenz unterschieden (Objektpermanenz, Wahrnehmung von Mittel-Zweck-Beziehungen, Lautimitation, Gestenimitation, Wahrnehmung kausaler Zusammenhänge, Wahrnehmung von räumlichen Beziehungen, Schemata im Umgang mit Objekten), die in vorstrukturierten Spielsituationen beurteilt werden. Aus den Ergebnissen lassen sich unmittelbare Schlussfolgerungen für die Planung therapeutischer Übungsprogramme ziehen.

Ref-ID: 20187