Blick ins Buch

Mit Positiver Psychologie Lebensfreude finden

Positive Psychotherapie bei Erschöpfungsdepression und Burn-out

Handbuch für die klinische Praxis

von Thomas Russmann

Buch

Auf Lager

24,95 €
inkl. USt.

eBook

21,99 €
inkl. USt.

„Positive Psychotherapie bei Erschöpfungsdepression und Burn-out“ beschreibt, wie sich mit dem Fokus auf die eigenen Stärken wieder Sinn und Lebensfreude finden lassen.


Dieses Buch richtet sich an:
Psychotherapeuten, Psychiater und Psychologen, interessierte Laien mit soliden Vorkenntnissen.

Klappentext:

Was hilft Menschen, die an einer Stressfolgeerkrankung leiden, am ehesten? Sinnvoll wäre eine Therapie, die einen neuen Zugang zu nicht-leistungsorienterten Zielen und zu einer sinnerfüllten Lebensweise ermöglicht. Doch welche Konzepte gibt es hierfür?

Der Psychiater Thomas Russmann zeigt in diesem kompakten Handbuch, was die Positive Psychologie, Philosophie und die Neurowissenschaften zur Therapie von Depression und Burnout beitragen können.

Im ersten Teil zeigt das Fachbuch „Positive Psychotherapie bei Erschöpfungsdepression und Burn-out“ die klinischen Grundlagen von Stressfolgeerkrankungen und die Grundprinzipien der Positiven Psychotherapie auf. Im zweiten Teil stellt der Autor die bewährten Interventionen vor: Die fünf Komponenten des PERMA-Konzept (Genießen, Flow, Sinn, Positive Beziehungen und Zielerreichung) sowie trainierbare Charakterstärken mit antidepressiver Wirkung (Hoffnung, Dankbarkeit, Vergebung) und die Bedeutung von Rhythmus und Achtsamkeit zur Burnout-Behandlung werden eingehend und anschaulich erklärt, jeweils auch im Kontext zur neurobiologischen Wirksamkeit.

Dieses Buch eines erfahrenen Klinikers und Psychotherapeuten liefert fundierte und originelle Antworten, die den Betroffenen selbst und den Behandelnden eine wesentliche Orientierung ermöglichen. Prof. Dr. med. Heinz Böker, Zürich

Das Buch bietet eine hervorragende Einführung in die Positive Psychologie und Psychotherapie, das sowohl für fachkundige wie auch für fachfremde Leserinnen und Leser eine faszinierende Lektüre bietet. Prof. Dr. Willibald Ruch, Zürich

Entdecken Sie hier unsere Zeitschriften zum Thema:

Psychologie

Ref-ID: A16792 / P-ID: A16792_M