Blick ins Buch

Praxishandbuch ZOPA

Schmerzeinschätzung bei Patienten mit kognitiven und/oder Bewusstseinsbeeinträchtigungen

Herausgeber: Elisabeth Handel

Unter Mitarbeit von : Irmela Gnass, Wilma Müller-Sanders, Erika Sirsch

Buch

Auf Lager

29,95 €
inkl. USt.

eBook

26,99 €
inkl. USt.

Inhalt

Schmerzen bei Menschen mit kognitiven und/oder Bewusstseinsbeeinträchtigungen einzuschätzen ist eine herausfordernde pflegerische Aufgabe. Ein verlässliches und gültiges Messinstrument fehlte bislang dazu. ZOPA®, das Praxishandbuch zur Schmerzeinschätzung für Menschen mit kognitiven und/oder Bewusstseinsbeeinträchtigungen, zeigt Pflegenden, wie das Instrument entwickelt und validiert wurde und praktisch eingesetzt werden kann.

Aus dem Inhalt
Entwicklungsprozess des ZOPA® (Zurich Observation Pain Assessment)

  • Einführung, Ausgangslage und Projektauftrag
  • Bezugsrahmen für Schmerz, kognitive Beeinträchtigung, Bewusstseinsbeeinträchtigung
  • Entwicklungsphasen des ZOPA®
  • Das Instrument ZOPA®
  • Definitionen der Verhaltensmerkmale des ZOPA®-Instruments
    Anwendung des ZOPA® im klinischen Alltag
  • Einleitung
  • Diagnostik - Screening (Selbst-/Fremdeinschätzung)
  • Implementierung
  • Qualitätssicherung
  • Ausblick
  • Fallbeispiel aus dem neurochirurgischen Bereich

    ZOPA® - das gültige Messinstrument, um Schmerzen bei kognitiv beeinträchtigten Menschen und/oder Patienten mit Bewusstseinsbeeinträchtigungen verlässlich einschätzen zu können

    «Für alle Interessierten am Thema Schmerzmanagement eine lohnenswerte Lektüre, da es weit über das Instrument ZOPA hinaus informiert und wichtige Informationen ordnet und erläutert.» socialnet

  • Ref-ID: 1019569