Psychologie des Software-Entwurfs

Herausgeber: Wolfgang Dzida, Udo Konradt

Buch

Vergriffen

Inhalt

Software zu entwerfen ist wie die Programmierung keine rein technische Angelegenheit. Im Software-Entwurf wird auch über die Gestaltung von Arbeitsaufgaben der künftigen Benutzer entschieden. Zur Lösung dieser Gestaltungsaufgaben kann die Psychologie mit Kenntnissen und Methoden beitragen und auf diese Weise ermöglichen, dass eine ergonomische Qualitätssicherung von Software bereits beim Entwurf beginnt.

Ref-ID: 300889