Psychosomatik in Klinik und Forschung

Psychosomatik heute

Psychosomatik in Klinik und Forschung

Herausgeber: Heinz Böker, Paul Hoff, Erich Seifritz

Buch

Auf Lager

ca. 39,95 €
inkl. USt.

Inhalt

Der Begriff „Psychosomatik“ wird aus unterschiedlichen Perspektiven oft ganz anders akzentuiert. In 21 Kapiteln haben Experten herausgearbeitet, was Psychosomatik nach aktueller Forschung und aus klinischer Sicht für ihre jeweiligen Spezialgebiete bedeutet. >

  • Welchen Stellenwert haben psychosomatische Zusammenhänge bezüglich unserer Hirnfunktion, der hormonellen Regulation und des Immunsystems?
  • Welche unterschiedlichen Komponenten beeinflussen somatoforme Schmerzstörungen, das Burnout-Syndrom, den Schlaf oder die Sexualität.
  • Wo können Psychotherapien bei Depression, Angststörungen oder Schwindelsyndrome ansetzen?
  • Welche Relevanz haben psychosomatische Störungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie?
  • Gesundheitsökonomische sowie sozialversicherungs- und haftungsrechtliche Fragen werden sowohl aus Sicht der Konsiliar- und Liaison-Psychiatrie wie auch der Hausarztmedizin dargestellt.

  • Ref-ID: A13533_M