Salutogenese kennen und verstehen

Konzept, Stellenwert, Forschung und praktische Anwendung

von Claudia Meier Magistretti, Bengt Lindstrøm, Monica Eriksson

Buch

Auf Lager

ca. 24,95 €
inkl. USt.

Inhalt

„Salutogenese kennen und verstehen“ versteht sich als Schneller Zugang und Überblick zu Theorie, Empirie, Methodik und Praxis der Salutogenese.

Dieses Buch richtet sich an:
Studierende aus allen Gesundheitsberufen und Gesundheitswissenschaften.

Klappentext:

Salutogenese ist die Wissenschaft von den Bedingungen, die Gesundheit ermöglichen, aufrechterhalten und wiederherstellen. Im Unterschied zur Pathogenese, die sich mit Ursachen von Krankheit beschäftigt, fokussiert Salutogenese die Ursachen von Gesundheit. Als Teilgebiet der Gesundheitswissenschaften gründet Salutogenese auf einer empirisch validierten Theorie von Aaron Antonovsky und verfügt über eine mittlerweile 40-jährige weltweite Forschungstradition. Mit der globalen Arbeitsgruppe zur Salutogenese innerhalb der internationalen Gesellschaft für Gesundheitsförderung (IUHPE) hat sich das Wissensgebiet zu einem Schwerpunkt in Public Health entwickelt.

In diesem Werk wird die Komplexität des vorhandenen Wissens zur Salutogenese in kurzen, gut illustrierten Kapiteln dargestellt, die für verschiedene Anspruchsgruppen anschlussfähig sind und einen kompakten Überblick zu den relevanten Themen Gesundheitspolitik, Lebensqualität, Gesundheitserziehung oder psychische Gesundheit geben. Eine kurze Einführung zu den Thesen des Begründers der Salutgenese, Aaron Antonovsky, sowie ein abschließendes Kapitel zum aktuellen deutsche Forschungsstand runden das Werk ab.

Ref-ID: A14891_M