• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

SBL I

Schultestbatterie zur Erfassung des Lernstandes in Mathematik, Lesen und Schreiben I

2. Auflage

von H. Kautter, L. Storz, W. Munz

Bestellhinweis!

Diesen Artikel können Sie exklusiv über www.testzentrale.de bestellen.

Hier erhalten Sie auch weiterführende detaillierte Fachinformationen.

Exklusiver Vertrieb auf Testzentrale.

Auf www.testzentrale.de anzeigen

Einsatzbereich

Ende 1. Klasse der Grundschule und entsprechende Leistungsstufen der Sonderschulen.

Inhalt

Bei der SBL I handelt es sich um die grundlegende Neubearbeitung der «Schulleistungstestbatterie für Lernbehinderte» von 1972. Die Anwendung des Verfahrens erfolgt mit dem Ziel, Ansatzpunkte für die individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Lernschwierigkeiten in den Bereichen Mathematik, Schreiben und Lesen zu erkennen. Aus diesem Grunde ist die durchschnittliche Aufgabenschwierigkeit verhältnismäßig niedrig gewählt worden. Die Testbatterie liefert beim unteren Leistungsdrittel der Grundschülerpopulation differenzierte Informationen über den Lernstand, nicht jedoch in den oberen Leistungsbereichen. Die Testbatterie deckt einen großen Teil des Spektrums der zum Zeitpunkt der Testkonstruktion geltenden Bildungsplan- und Schulbuchinhalte der 1. Klasse ab. Es handelt sich um eine heterogene Screeningtestbatterie mit jeweils wenigen Aufgaben zu den unterschiedlichen Leistungsanforderungen. Die von den Testergebnissen abgeleiteten Hypothesen können methodisch-didaktische Überlegungen in einem individualisierenden Unterricht anregen. Diesem förderdiagnostischen Zweck entsprechend liegt der Schwerpunkt der Auswertung auf der qualitativen Analyse der Leistungen. Das Verfahren ermöglicht jedoch auch eine grobe quantitative Einschätzung des Leistungsstandes (Prozentrangbänder). Alle Tests liegen in 2 Parallelformen vor und können als Gruppen- oder Individualtest durchgeführt werden (außer Lesen-Einzeltest).

Besonderer Hinweis

Die 1. Auflage ist unter der Autorenschaft Kautter/Storz erschiene.

Ref-ID: 20314