Stärken- und Ressourcentraining

Ein Gruppentraining zur Gesundheitsprävention am Arbeitsplatz

von Annika Krick, Jörg Felfe, Karl-Heinz Renner

Buch

Auf Lager

39,95 €
inkl. USt.

Inhalt

„Stärken- und Ressourcentraining” ist ein psychologisch fundiertes Gruppentraining zur Gesundheitsprävention am Arbeitsplatz. Es dient der Bewältigung von alltäglichem Stress, wie Multitasking, Termin- und Leistungsdruck.

  • Sechs 60- bis 90-minütige Termine
  • Drei Ebenen: Gedanken und Gefühle, Körper und Achtsamkeit
  • Stärken und Ressourcen systematisch aktivieren und erweitern
  • Beiliegende DVD enthält alle Materialien für die Durchführung des Trainings

Dieser Band richtet sich an:
Akteure und Verantwortliche im betrieblichen Gesundheitsmanagement, Personalverantwortliche, Führungskräfte, Gesundheitstrainer, Personal- und Unternehmensberater, Arbeitsmediziner, Wissenschaftler und Studierende der Psychologie, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften sowie Erziehungswissenschaften.

Klappentext:

Im Arbeitskontext stellt die erfolgreiche Bewältigung von alltäglichem Stress eine zunehmende Herausforderung dar. Dies gilt für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleichermaßen wie für Führungskräfte und ist vor allem auf die zunehmende Arbeitsverdichtung und -intensität, die geforderte zeitgleiche Erledigung von Arbeiten (Multitasking), den starken Termin- und Leistungsdruck sowie die häufigen Unterbrechungen zurückzuführen. Wirksame Programme zur individuellen Stressprävention können einen wichtigen Beitrag zur physischen und psychischen Gesundheitsprävention leisten. Durch die Förderung individueller Stärken und Ressourcen kann dem Stress erzeugenden Ungleichgewicht zwischen zu hohen Belastungen und Anforderungen einerseits und fehlenden individuellen Ressourcen andererseits begegnet werden.

In diesem Manual wird ein psychologisch fundiertes Stärken- und Ressourcentraining vorgestellt, das aus sechs 60- bis 90-minütigen Terminen besteht. Das Training setzt auf drei Ebenen an: (1) Gedanken und Gefühle, (2) Körper und (3) Achtsamkeit. Bei der Entwicklung des Trainings wurde auf einen hohen Übungs- und Praxisanteil und einen erlebnisorientierten Zugang Wert gelegt. Durch das Training lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sich bereits vorhandene Stärken und Ressourcen bewusst zu machen, diese systematisch zu aktivieren und zu erweitern. Es zeigt Beschäftigten Möglichkeiten auf, besser für sich und vor allem die eigene Gesundheit zu sorgen. Die beiliegende DVD enthält alle Materialien, die für die Durchführung des Trainingsprogramms benötigt werden.

Entdecken Sie hier unsere:

Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie

Ref-ID: 302920