• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

STI

Strukturiertes Tinnitus-Interview

1. Auflage 2001

von G. Goebel, Wolfgang Hiller

Bestellhinweis!

Diesen Artikel können Sie exklusiv über www.testzentrale.de bestellen.

Hier erhalten Sie auch weiterführende detaillierte Fachinformationen.

Exklusiver Vertrieb auf Testzentrale.

Auf www.testzentrale.de anzeigen

Einsatzbereich

Patienten ab 15 Jahren mit vorübergehendem oder chronischem Tinnitus jeglicher Ätiologie.

Inhalt

Das STI entstand auf der Basis langjähriger Erfahrung mit der Behandlung von Tinnituspatienten in der Medizinisch-Psychosomatischen Klinik Roseneck. Es bildet als halbstandardisiertes Interview die Grundlage der diagnostischen Befunderhebung und der Therapieplanung und ist als Ergänzung zum «Tinnitus-Fragebogen» (Goebel & Hiller, 1998) gedacht: Zum einen erfasst das STI als Fremdbeurteilungsverfahren differenzierte Daten zur Anamnese und Ätiologie, zum anderen erlaubt der persönliche Kontakt und die Möglichkeit zum freien Antworten eine umfassendere Analyse von Besonderheiten der psychosomatischen Krankheitsentwicklung. Der Diagnostiker erhält so Informationen zur Tinnitus-Anamnese, zu assoziierten Problemfeldern, ätiologischen Faktoren des Tinnitus und bisher durchgeführten therapeutischen Maßnahmen. Zusätzlich zu dieser qualitativen Beschreibung der Situation des Patienten ermöglichen Fragen zu den psychologischen Aspekten des Tinnitus eine quantitative Auswertung und die Erstellung eines «Belastungsprofils».

Ref-ID: 20418