• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

TEDI-MATH

Test zur Erfassung numerisch-rechnerischer Fertigkeiten vom Kindergarten bis zur 3. Klasse

Deutschsprachige Adaptation des Test diagnostique des compétences de base en mathématiques (TEDI-MATH) von Marie-Pascale Noël, Jacques Grégoire und Catherine van Nieuwenhoven

von Liane Kaufmann, Hans-Christoph Nürk, Martina Graf, Helga Krinzinger, Margarete Delazer, Klaus Willmes-v. Hinckeldey

Bestellhinweis!

Diesen Artikel können Sie exklusiv über www.testzentrale.de bestellen.

Hier erhalten Sie auch weiterführende detaillierte Fachinformationen.

Exklusiver Vertrieb auf Testzentrale.

Auf www.testzentrale.de anzeigen

Einsatzbereich

Kinder zwischen 4 Jahren (2. Halbjahr des vorletzten Kindergartenjahres) und 8 Jahren (1. Halbjahr der 3. Grundschulklasse), vorwiegend im mittleren und unteren Leistungsbereich; Individualtest.

Inhalt

Der TEDI-MATH ist ein multikomponentieller Individualtest zur Erfassung numerischer und rechnerischer Fertigkeiten. Er differenziert im mittleren und unteren Leistungsbereich und dient daher vor allem der Früherkennung von Dyskalkulie sowie der Interventionsplanung für eine individuell auf das Leistungsprofil des Kindes abgestimmte Dyskalkulietherapie.

Aus einer Batterie von insgesamt 28 Subtests werden altersspezifisch unterschiedliche Kombinationen vorgegeben. Wenn aus Zeitgründen die Durchführung des gesamten Tests nicht möglich ist, kann auf eine Kernbatterie von Untertests zurückgegriffen werden (Kurzform). Neben der Erstellung differenzierter Leistungsprofile sind bei einigen Subtests auch Zeitmessungen und qualitative Leistungsbeurteilungen vorgesehen. Dadurch wird eine Rekonstruktion der Lösungsstrategien und Denkprozesse des untersuchten Kindes möglich, was für die Interventionsplanung sehr hilfreich ist.

Zusätzlich zu einem Gesamttestwert ermöglicht der TEDI-MATH auch die standardisierte Beurteilung der zwei Komponenten Zahlenverarbeitung und Rechnen sowie eine psychometrisch abgesicherte Verlaufsdiagnostik. Zudem kann er zur quantitativen Erfassung von Interventionseffekten und zum Vergleich der Wirksamkeit verschiedener Interventionsansätze und -programme herangezogen werden.

Mit Hilfe des vielfältigen Stimulusmaterials (z. B. Stimulusbücher, Holzstäbchen, Holzplättchen und Karten) lassen sich die jeweiligen Untertests anschaulich erklären und durchführen. Die unterschiedliche Beschaffenheit der Materialien dient zudem der abwechslungsreichen Darbietung der Aufgaben und unterstützt dadurch die Aufrechterhaltung der Aufmerksamkeit des Kindes.

Ref-ID: T_TEDI-MATH_L