• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

BFTB

Bonner Fragebogen für Therapie und Beratung

1. Auflage

von T. Fuchs, E. Sidiropoulou, D. Vennen, H. J. Fisseni

Bestellhinweis!

Diesen Artikel können Sie exklusiv über www.testzentrale.de bestellen.

Hier erhalten Sie auch weiterführende detaillierte Fachinformationen.

Exklusiver Vertrieb auf Testzentrale.

Auf www.testzentrale.de anzeigen

Einsatzbereich

Psychotherapeutische Praxen, Beratungsstellen, Kliniken und Forschung.

Inhalt

Der BFTB erlaubt mit insgesamt 130 Items und zwei offenen Fragen die Erfassung des Erfolgs einer Psychotherapie bzw. einer psychologischen Beratung (Ergebnisskala) sowie die Beurteilung des therapeutischen Verhaltens anhand von zehn Prozessskalen (Empathie, Echtheit, Wertschätzung, Deutung, Bewusstheit, Strukturierung, Konfrontation, Durcharbeiten, emotionszentriertes Arbeiten und Verstärkung). Die sorgfältige Konstruktion des BFTB basiert auf dem Konzept der allgemeinen Wirkfaktoren (common factor-Ansatz), der Fragebogen kann somit unabhängig von der theoretischen Ausrichtung des Therapeuten eingesetzt werden. Bei der Entwicklung wurde weiterhin besonderer Wert auf den Einbezug praktisch tätiger Therapeuten und Berater gelegt. Ausgehend von einem integrativen Ansatz in der Psychotherapieforschung ist es gelungen, theoriegeleitet Wirkfaktoren herauszukristallisieren, die Wesentliches zum Behandlungserfolg beisteuern. Damit liefert der BFTB einen Beitrag zur Qualitätssicherung in Psychotherapie und Beratung: eine Behandlung kann empirisch hinsichtlich ihrer Effekte (Ergebnisqualität) und ihrer Effektdeterminanten (Prozessqualität) überprüft werden.

Zuverlässigkeit

Die interne Konsistenz (Cronbachs Alpha) liegt zwischen .88 und .94.

Testgültigkeit

Der Prozess der Itemgenerierung und die Beurteilung durch Experten diente einer sorgfältigen inhaltlichen Validierung des BFTB. Darüber hinaus erfolgte ein Vergleich erhobener Fragebogendaten mit Interviewaussagen derselben Probanden. Die einer LISREL-Analyse unterzogenen Daten der Normstichprobe belegen die Konstruktvalidität des Verfahrens.

Normen

Die Normwerte basieren auf einer Stichprobe von Klienten aus psychotherapeutischen Praxen und Beratungsstellen. Es werden T-Werte und Prozentränge (N = 210) dokumentiert.

Bearbeitungsdauer

Etwa 30 Minuten.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2003.

Copyright-Jahr

2003

Ref-ID: 19388 / P-ID: 18049