• Für den Kauf dieses Artikels müssen Sie einen Nachweis Ihrer Bezugsberechtigung erbringen. Wir akzeptieren den ausgefüllten Antrag auf Bezugsberechtigung oder eine Kopie Ihrer Abschluss-Urkunde (Bachelor, Master oder Diplom), die Sie uns mailen/faxen oder im Checkout hochladen können.

ADHS-KJ

ADHS-Diagnostikum für Kinder und Jugendliche (ADHS-KJ)

von Ulrike Petermann, Franz Petermann

Bestellhinweis!

Diesen Artikel können Sie exklusiv über www.testzentrale.de bestellen.

Hier erhalten Sie auch weiterführende detaillierte Fachinformationen.

Exklusiver Vertrieb auf Testzentrale.

Auf www.testzentrale.de anzeigen

Einsatzbereich

Das ADHS-KJ ermöglicht die Diagnostik der ADHS bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 6;0 bis 12;11 Jahren unter Verwendung von Fremdurteil (Eltern, Lehrkraft), Verhaltenbsbeobachtung und der direkten Testung des Kindes bzw. Jugendlichen. Das Verfahren kann angwendet werden durch Klinische Kinder- und Neuropsychologen, Kinder- und Jugendpsychotherapeuten, Psychologische Psychotherapeuten mit Zusatzqualifikation für Kinder und Jugendliche, Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin sowie Ergotherapeuten mit Erfahrung in der Diagnostik einer ADHS. Es kann insbesondere dann eingesetzt werden, wenn der Verdacht auf eine ADHS besteht.

Inhalt

Das Testverfahren ADHS-Diagnostikum für Kinder und Jugendliche (ADHS-KJ) ist ein multimodales und multimethodales Verfahren zur Erhebung und Prüfung der relevanten Diagnosekriterien einer ADHS.

Weblink

Literaturempfehlungen aus unserem Verlagssortiment

Kunden aus Deutschland (hogrefe.de):

Kunden aus der Schweiz (hogrefe.ch):

Zuverlässigkeit

Die interne Konsistenz nach Cronbachs α des Verhaltensbeobachtungsbogens beträgt .83, die der Einzelskalen der Eltern- und Lehrer-Checkliste liegt zwischen .72 und .91 und die der Gesamtskala zwischen .91 und .94. Für das neuropsychologische Testverfahren variieren die internen Konsistenzen nach Cronbachs α für die Einzelskalen zwischen .66 und .87. Die Retest-Reliabilität mit einem Intervall von 14 bis 16 Wochen wurde anhand einer Studie von 36 Kindern überprüft. Sie liegt für die Elternchecklisten zwischen .58 und .78, für den Gesamtwert des neuropsychologischen Testverfahrens bei .65 und für die Untertests zwischen .32 und .61.

Testgültigkeit

Die inhaltliche Validität ist für die Checklisten für Eltern und Lehrkräfte sowie für den Verhaltensbeobachtungsbogen gegeben, da sie aus den Kriterien der ICD-10 direkt abgeleitet wurden. Die Kriteriumsvalidität wurde mit verschiedenen Erhebungsverfahren (u. a. SDQ, DISYPS-III, WISC-V) überprüft.

Normen

Es liegen alters- und geschlechtsspezifische Normen vor. Die deutschlandweit erhobene Normstichprobe umfasst 535 Kinder/Jugendliche zwischen 6;0 und 12;11 Jahren.

Bearbeitungsdauer

Die Durchführungsdauer des neuropsychologischen Testverfahrens beträgt 25 bis 30 Minuten. Die Auswertung aller Untertests beansprucht ca. 10 Minuten. Insgesamt werden für die Auswertung des ADHS-KJ, inklusive Checklisten und Verhaltensbeobachtungsbogen ca, 15 Minuten benötigt.

Erscheinungshinweis

In Anwendung seit 2019.

Ref-ID: T_ADHS-KJ_L / P-ID: T_ADHS-KJ