Trainingsprogramm zur Prävention von Depressionen bei Jugendlichen

LARS&LISA: Lust an realistischer Sicht und Leichtigkeit im sozialen Alltag

von Patrick Pössel, Andrea B. Horn, Simone Seemann, Martin Hautzinger

Reihe: Therapeutische Praxis - Band 23

Sind Sie bereits Abonnent dieser Buchreihe?
Meine Abos

In Ihrem Kundenkonto können Sie im Bereich "Meine Abos" Ihre bereits bestehenden Abonnements registrieren. Anschließend erhalten Sie im Shop automatisch den reduzierten Preis für Abonnenten.

Buch

Auf Lager

39,95 €
inkl. USt.

Buchreihe

Abrechnung je Ausgabe

Inhalt

Das Manual beschreibt ein zehn Sitzungen umfassendes Gruppenprogramm zur universellen Prävention von Depressionen im Jugendalter. LARS&LISA (Lust an realistischer Sicht & Leichtigkeit im sozialen Alltag) dient dem Aufbau funktionaler Kognitionen und der Förderung sozialer Kompetenzen. Beides sind wichtige Ressourcen im Umgang mit Belastungen, wie sie gerade in der Pubertät verstärkt auftreten. Ein Mangel an diesen Fertigkeiten erhöht die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Depressionen und anderen psychischen Problemen. Durch seinen primärpräventiven Ansatz kann LARS&LISA mit allen Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren durchgeführt werden.Das Trainingsprogramm besteht aus den Bausteinen »Formulierung persönlicher Ziele«, »Zusammenhang zwischen Kognitionen, Emotionen und Verhalten«, »Exploration und Veränderung dysfunktionaler Kognitionen«, »Selbstsicherheitstraining« und »Training sozialer Kompetenzen«. Zahlreiche Arbeitsmaterialien und ausführliche Hinweise zur Durchführung des Trainings erleichtern die Umsetzung in die Praxis.

Ref-ID: 301800_M