Blick ins Buch

Wartesituationen professionell managen.

Warten, aber richtig!

Praxishandbuch zum Management wartender Patienten

von German Quernheim

Buch

Auf Lager

29,95 €
inkl. USt.

eBook

26,99 €
inkl. USt.

Inhalt

Das Praxisbuch „Warten, aber richtig!“ beschreibt für Gesundheitsberufe, wie sie mit wartenden Patienten professionell umgehen können. Dabei stehen Wartesituationen sowohl in der Klinik mit Ambulanz, Notaufnahme und den Stationen als auch in Praxen von Ärzten und Therapeuten im Zentrum. Der versierte Autor

  • vermittelt die psycho-sozialen und pflegewissenschaftlichen Grundlagen, Arten und Folgen des Wartens
  • beschreibt, wie Mitarbeitende in Gesundheitsberufen wartende und sich langweilende Patienten und deren Angehörige unterstützen können
  • zeigt Pflegenden Umsetzungsmöglichkeiten, wie sie das Warten von Patienten beeinflussen können
  • verdeutlicht, wie ein professionelles Beschwerdemanagement umgesetzt werden kann
  • skizziert den Prozess des Change-Managements zur Verbesserung des praxis- und klinikinternen Wartemanagements.

Dieses Buch richtet sich an:
Pflegenden, Hebammen, Medizinische Fachangestellte, Mediziner, Therapieberufe, MTAs, PTAs, MTRAs.

Klappentext:

Wie erleben Patienten Warten, welche Folgen zeitigt es für sie, wie können Mitarbeiter im Gesundheitswesen wartende und sich langweilende Patienten unterstützen?

Das Praxisbuch beschreibt für Gesundheitsberufe, wie sie mit wartenden Patienten professionell umgehen können. Dabei stehen Wartesituationen sowohl in der Klinik mit Ambulanz, Notaufnahme und den Stationen als auch in Praxen von Ärzten und Therapeuten im Zentrum. Der Autor veranschaulicht Klinikvorständen und Praxisinhabern, welche existenzielle Bedeutung geschulte Mitarbeitende für die Ergebnisqualität haben.

Das Buch gliedert sich in drei Teile.
Im ersten Teil beschreibt der Autor neben den pflegewissenschaftlichen und medizinischen Effekten auch die sozio-psychologischen und ökonomischen Auswirkungen des Wartens.

Im zweiten Teil zeigt er Mitarbeitenden im Gesundheitswesen vielfältige Möglichkeiten, wie sie Wartesituationen positiv beeinflussen und professionell managen können. Somit erweitert er deren Handlungsspektrum und fördert die Zufriedenheit von wartenden Patienten und ihren Angehörigen.

Im dritten Teil konkretisiert der Autor den Veränderungsprozess hin zu einem professionellen Wartemanagement an Beispielen aus Kliniken und Praxen.

Entdecken Sie hier unsere Zeitschrift:

Pflege

Ref-ID: A13182_M