Blutgasanalyse (BGA)-App


Die Blutgasanalyse (BGA)-App ist ein Tool zur Beurteilung des Säure-Basen-Haushalts eines Patienten anhand der Werte der arteriellen Blutgasanalyse. Die App wurde von einer deutschen Anästhesistin als Hilfe für den klinischen Alltag konzipiert und programmiert.

Auf der Startseite sieht man eine tabellarische Auflistung der wichtigsten in der BGA gemessenen Parameter (vgl. Screenshot). Es besteht die Wahl zwischen Werten in kPa und mmHg.

Um die App zu benutzen, überträgt man die gemessenen Werte aus der Blutgasanalyse des Patienten in die Tabelle auf der Startseite. Umgehend erhält man eine Analyse des Säure-Basen-Haushalts (Azidose bzw. Alkalose und deren Ätiologie), der Elektrolyte (Hypo-/Hypernatriämie, -chlorämie), und der Sauerstoffsättigung bzw. der effektiven Sauerstoffkonzentration im arteriellen Blut. Somit stellt die App eine Diagnose. Dies funktioniert sehr schnell und zuverlässig und kann im klinischen Alltag ein praktisches Hilfsmittel sein, um Zeit zu sparen.

Allerdings muss man mit einigen Dingen etwas vorsichtig sein. So kann man beispielsweise keine Bicarbonat-Werte in die Tabelle eingeben (diese werden errechnet, aus pH und paCO2), und es werden im Rechner keine altersabhängigen Normwerte für den paO2 angegeben oder zwischen respiratorischer Partial- und Globalinsuffizienz unterschieden. Auch muss man wissen, dass die Beurteilung der Anionenlücke nur zur Beurteilung der Ätiopathogenese der metabolischen Azidose verwendet werden kann (hierzu gibt es in der App keine Warnung/Bemerkung).

 



Der Nutzer benötigt also ein solides klinisches Vorwissen, um die App richtig anwenden zu können. Zudem können gewisse Ergebnisse oder Diagnosen etwas verwirrend sein. Bei einer metabolischen Azidose, mit niedrigem pH-Wert, niedrignormalem paCO2 und erniedrigtem HCO3 - beispielsweise spricht die App von einer "akuten Azidose". Ein normaler pH von 7,4 mit einem erhöhten paCO2-Wert von 50 mmHg ergibt dann beispielsweise eine "kompensierte respiratorische Azidose oder gemischte metabolische Alkalose und respiratorische Azidose".

In einem zweiten Teil der App befindet sich ein Begriffsglossar mit einigen Beispielen von Störungen des Säure-Basen-Haushalts und einer Erklärung der wichtigen Grundlagenbegriffe, wie z.B. Alkalose, Azidose, arterieller Sauerstoffgehalt etc. Hier findet man auch Erläuterungen zu den oben erwähnten Beispielen wie der Interpretation einer respiratorischen Partial- bzw. Globalinsuffizienz, die im Rechner selbst keinen Platz gefunden haben.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die App leider kein Wundermittel darstellt, das dem Laien oder verzweifelten Studenten die Komplexität des Säure-Basen-Haushalts mit ein paar Klicks verständlich illustriert. Für den erfahrenen Mediziner unter Zeitdruck liefert die App aber durchaus zuverlässige und akkurate Analysen des Säure-Basen-Haushalts, die man allerdings nur mit dem nötigen medizinischen Vorwissen auch interpretieren kann. Wenn man dieses Grundwissen gut beherrscht, ist man mit einer eigenen Analyse wahrscheinlich fast gleich schnell wie mit der App.

Nathalie Greber, Medizinische Fakultät
Universität Zürich

App-Name: BGA Blutgasanalyse
App-Version: Version 2.0
Entwickler: Beate Böhme, 2016
Link zu iTunes: itunes.apple.com/ch/app/bgablutgasanalyse/id595186945.
Plattformen: iOS
iOS: sowohl für iPhone als auch für iPad
Kosten (29.11.2017): CHF 1

  • App-Rezension

Weitere Artikel zu diesem Thema

Die App "Heart Murmur Pro" ermöglicht es dem Nutzer, die häufigsten Herzgeräusche anzuhören, einzuordnen und zu klassifizieren.

weiterlesen