FREDI 0-3: Frühkindliche Entwicklungsdiagnostik

Informationen zum Webinar

In diesem Webinar wird Ihnen das Verfahren FREDI 0-3, sein Einsatzbereich und der theoretische Hintergrund zunächst kurz erläutert.

Die CO-Autorin des Verfahrens, Frau M.Sc.-Psychologin Friederike Cartschau, wird zudem auf die verschiedenen Entwicklungsbereiche, die erfasst werden, eingehen und Ihnen allgemeine Informationen zur Durchführung geben. Ebenfalls erhalten Sie einen Einblick in die Ergebnisauswertung und –interpretation.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, der Mitautorin Fragen zu stellen und Anmerkungen zum Verfahren an erster Stelle loszuwerden. 

Termin

Dieses Webinar hat am Donnerstag, den 19.10.2017 stattgefunden. Wenn Sie die Aufzeichnung des Webinars ansehen möchten, schreiben Sie uns gerne an: seminar@hogrefe.de 

Dauer

Ca. 1 Stunde

Ihre Referentin

M.Sc.-Psychologin Friederike Cartschau ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychologie der Universität Hildesheim. Seit 2016 Doktorandin in der Arbeitsgruppe „Pädagogische Psychologie und Diagnostik“ des Instituts. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die frühkindliche Entwicklung bei Kindern von 0 bis 3 Jahren. Als Co-Autorin des FREDI 0-3 war sie maßgeblich an dessen Entwicklung beteiligt und kennt das Verfahren im Detail. 

Informationen zum Testverfahren

Der FREDI 0-3 ist zu einer breiten Überprüfung des Entwicklungsstandes von Säuglingen und Kleinkindern bis zum Alter von drei Jahren geeignet. In der Neuropädiatrie, Frühförderung oder Erziehungsberatung liefert er Hinweise auf Entwicklungsrückstände und Förderbedarf.

Der Test erlaubt die Diagnose des allgemeinen Entwicklungsstandes und erfasst die Bereiche Motorik, Sprache, kognitive und sozial-emotionale Entwicklung. Der FREDI 0-3 ermöglicht einen umfassenden Überblick über Stärken und Schwächen des Kindes für förderdiagnostische Fragestellungen. 

Weitere Informationen zu diesem Testverfahren finden Sie auf der Website der Testzentrale, wenn Sie hier klicken. 

Ein Interview mit der Autorin Prof. Dr. Claudia Mähler finden Sie auf der Website des Hogrefe Verlags in der Rubrik "Themen". Klicken Sie hier, um zum Artikel zu gelangen

Referent

  • M.Sc.-Psychologin Friederike Cartschau

Details

Zielgruppe

Fachkräfte, die den FREDI 0-3 kennenlernen möchten und sich mit den Einsatzmöglichkeiten des Verfahrens in der Praxis vertraut machen möchten.

Diese Veranstaltungen könnten Sie ebenfalls interessieren