Hogrefe

Read this in English

Hauptsitz der Hogrefe Verlagsgruppe in Göttingen, © by Swen Pförtner

Hogrefe ist der führende europäische Wissenschaftsverlag in Psychologie, Psychotherapie und Psychiatrie. Die Themen Pflege, Gesundheitswesen und Medizin ergänzen dieses Kernprogramm. Neben dem Stammhaus in Göttingen gehören zwölf weitere Verlage in Europa und Standorte in den USA und in Brasilien zur Verlagsgruppe. Das unabhängige Familienunternehmen Hogrefe beschäftigt gut 350 Mitarbeiter.

Derzeit sind 2.500 Fach-, Sach- und Lehrbücher lieferbar, jährlich kommen etwa 200 Neuerscheinungen hinzu. 42 Zeitschriften für Wissenschaft und Praxis decken alle Themenbereiche des Verlags ab. Eine Besonderheit des Programms sind etwa 1.600 psychologische Testverfahren in einer Vielzahl von Sprachen, mit Beratungsangeboten, Seminaren und spezifischen elektronischen Lösungen.

Dr. Carl Jürgen Hogrefe ist der Gründer von Hogrefe. Noch als Universitätsassistent an der Universität Göttingen veröffentlichte er 1949 die erste Ausgabe der Zeitschrift „Psychologische Rundschau“. Seit damals begleitet Hogrefe das Fach Psychologie, überzeugt, dass nur wissenschaftlich fundiertes Wissen die Basis für relevante Publikationen, Instrumente und Dienstleistung ist. Im direkten Austausch mit seinen Partnern entwickelt Hogrefe Produkte so, dass sie ihr gesamtes Potenzial entfalten und neues Wissen hervorbringen.